Golf: Team Europa in Führung

Deutschlands beste Golferinnen Sandra Gal und Caroline Masson haben Titelverteidiger Europa beim Solheim Cup zu einer 5:3-Führung gegen die USA verholfen. Am Samstagmorgen trennten sie sich in St. Leon-Rot in dem am Vorabend wegen Dunkelheit unterbrochenen Match gegen die Amerikanerinnen Gerina Piller/Brittany nach 18 Löchern mit einem Remis. Beide Teams sicherten sich damit einen halben Punkt.

Auch die zweite Partie, die am Freitag nicht zu Ende gespielt werden konnte, endete unentschieden. Das englisch-spanische Duo Melissa Reid/Carlota Ciganda und die Amerikanerinnen Cristie Kerr/Lexi
Thompson teilten sich nach 18 Löchern ebenfalls den Punkt.

Der Kontinentalwettbewerb der jeweils zwölf besten Golferinnen aus
Europa und den USA ist das weibliche Pendant zum Ryder Cup bei den
Herren. Am Samstag stehen auf der Anlage in der Nähe von Heidelberg
wieder acht Team-Duelle auf dem Programm. Die Entscheidung fällt am
Sonntag in den zwölf abschießenden Einzeln. (wg)