Gommersheim: Lebensgefahr nach Traktorunfall

Nach einem Traktorunfall in Gommersheim schwebt ein siebenjähriger Junge in Lebensgefahr. Wie die Polizei mitteilte, kam der Fahrer der Zugmaschine von einem Feldweg ab und stürzte eine Böschung hinunter. Dabei wurde das Kind unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Erst die Feuerwehr befreite den Kleinen. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in die Heidelberger Universitätsklinik. Der 49 Jahre alte Traktorführer blieb unverletzt. Alkohol war nicht im Spiel. (ah)