Groß-Rohrheim/Biblis: Motorradfahrer tödlich verunglückt

Ein 33-jähriger Mann aus dem rheinhessischen Hamm ist am späten Sonntagvormittag auf der B 44 in Höhe Groß-Rohrheim ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilt, fuhr er mit seinem Motorrad auf der B 44 von Groß-Rohrheim in Richtung Biblis und erkannte womöglich aus Unkenntnis und nicht angepasster Geschwindigkeit den Kreisel am südlichen Ortseingang von Groß-Rohrheim zu spät. Er prallte gegen den Kreisel. Dabei zog sich der Motorradfahrer so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle starb. An dem Motorrad entstand ein Totalschaden von etwa 8.000 Euro. Die B 44 war im Bereich der Unfallstelle für rund drei Stunden voll gesperrt. Neben einer Streife der Polizeistation Lampertheim-Viernheim waren noch ein Notarztteam, ein Rettungshubschrauber, ein Rettungswagen, ein Kriseninterventionsteam und die Feuerwehr Groß-Rohrheim im Einsatz. (pol)