Grünes Licht für Gemeinschaftsschule in Schwetzingen

Schwetzingen. Die Karl-Friedrich-Schimper Realschule in Schwetzingen kann zur Gemeinschaftsschule werden. Der Gemeinderat gab mit einer Mehrheit von 12 zu 10 Stimmen dafür grünes Licht. Zuvor hatten die Nachbargemeinden Plankstadt und Oftersheim der geplanten Antragsstellung des gemeinsamen Zweckverbands zugestimmt. Sollte das Kultusministerium den Antrag unterstützen, kann die Gemeinschaftschule im kommenden Schuljahr den Betrieb aufnehmen. Damit verbunden ist auch die Sanierung der Schimper-Realschule, die vorraussichtlich 10 Millionen Euro kostet. feh