Guntersblum: 83-Jähriger schwer verletzt – Versuchtes Tötungsdelikt ?

Heute Vormittag, 29.10.2013, informierten Nachbarn wegen noch geschlossener Rollläden am Einfamilienhaus eines 83-jährigen Mannes in der Straße Im Vogelsang in Guntersblum dessen Sohn. Dieser fand bei der Nachschau seinen Vater mit einer schweren Kopfverletzungen im Hause vor. Der Verletzte, bei dem Lebensgefahr besteht, wurde sofort in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Polizei schließt derzeit ein versuchtes Tötungsdelikt nicht aus, wobei die Tatzeit in der Nacht von Montag auf Dienstag gewesen sein dürfte.

Das Fachkommissariat für Kapitaldelikte, K 11, der Kriminaldirektion Mainz hat die Ermittlungen übernommen und fragt:

Wer hat in der Nacht von Montag auf Dienstag im Ortsbereich von Guntersblum, insbesondere in der Straße Im Vogelsang oder in unmittelbarer Umgebung, irgendwelche Personen, Fahrzeuge oder Geräusche oder ähnliches bemerkt?

Wer hat sonstige Wahrnehmungen gemacht, die für den Fall interessant sein könnten ?

Hinweise bitte an die Polizei in Oppenheim: 06133 – 9330

oder die Kripo in Mainz: 06131 – 65 3633