Handball, 2.Liga: Leutershausen und Friesenheim verlieren Auswärtsspiele

Kein guter Start in den Doppelspieltag für die Handball-Zweitligisten aus der Metropolregion: Die Eulen der TSG Friesenheim verloren bei Aufsteiger HSG Konstanz am Freitag Abend 28:33. Sie empfangen im morgigen Sonntagsspiel den Drittletzten der Tabelle TuS Ferndorf in der Friedrich-Ebert-Halle. Die SG Leutershausen musste sich bei den Zweitliga-Routiniers des TV Hüttenberg 24:31 geschlagen geben. Die „Roten Teufel“ erwartet am Sonntag, 17 Uhr, erwartet erneut eine anspruchsvolle Aufgabe: Der Tabellenzweite SG BBM Bietigheim kommt in die Heinrich-Beck-Halle. (rk)