Handball: Friesenheimer Klimek fällt aus

Pech für Christian Klimek von der TSG Friesenheim. Der junge Kreisläufer zog sich im Training einen Sehnenriss am Fuß zu und fällt mehrere Wochen aus. Das teilte der Handball-Zweitligist mit. Wie es heisst, verletzte sich Klimek bereits am Dienstag. Untersuchungen bei Mannschaftsarzt Dr. Sven Rößing und eine MRT-Untersuchung im  Diakoniekrankenhaus Mannheim ergaben die niederschmetternde Diagnose. Damit muss der Tabellenerste Friesenheim im Aufstiegskampf in die Erste Liga auf Klimek verzichten. (rnf)