Handball: Guardiola bleibt ein Löwe

Der Handball-Bundesliga-Tabellenführer Rhein-Neckar Löwen bastelt am Kader der Zukunft. Jetzt hat auch Gedeon Guardiola seinen Vertrag verlängert. Der 31jährige Spanier spielt seit 2012 in Mannheim und ist aus der Defensive der Löwen nicht mehr wegzudenken. Den Angaben zufolge zählt Guardiola zu den besten Abwehrspielern der Welt. Der spanische Nationalspieler verlängerte seinen im Sommer 2018 auslaufenden Vertrag vorzeitig um zwei weitere Jahre bis zum 30.6.2020 und folgt damit seinen Mannschaftskollegen Mads Mensah, Andy Schmid und Partrick Groetzki, die sich genau wie Trainer Nikolaj Jacobsen schon vor ihm bis zum Sommer 2020 an die Rhein-Neckar Löwen gebunden haben. (mho)