Handball: Rhein-Neckar Löwen verlieren

Die Rhein-Neckar-Löwen quittierten eine 26:32-Niederlage bei den Berliner Füchsen. Im Spitzenspiel der Handball-Bundesliga war Stefan Sigurmannsson mit sechs Treffern bester Werfer der Löwen. Sie behaupteten trotz der Niederlage Tabellenplatz zwei, die Füchse sind Vierter. Unterdessen kommt es am 18. Mai im Halbfinale des EHF-Pokals im neustrukturierten Final Four zum deutsch-deutschen Duell zwischen Titelverteidiger Frisch-Auf Göppingen und den Rhein-Neckar Löwen. Der Sieger der Partie steht einen Tag später im Finale, das ebenfalls im französischen Nantes ausgetragen wird.  (mho)