Handball-WM: Gensheimer macht neun Tore gegen Russland

Doha. Die deutschen Handballer haben auch ihr zweites Gruppenspiel bei der Weltmeisterschaft in Katar gewonnen. Die Mannschaft von Bundestrainer Dagur Sigurdsson kam am Sonntag in Doha
nach einer Aufholjagd in der zweiten Halbzeit zu einem 27:26 (9:13) gegen Russland und liegt damit klar auf Achtelfinalkurs. Zum Auftakt hatte die Auswahl des Deutschen Handballbundes gegen Polen 29:26
gewonnen. Bester deutscher Werfer war Uwe Gensheimer (Rhein-Neckar Löwen) mit neun Toren. Der Kapitän krönte  damit sein 100. Länderspiel und leistete sich nur einen einzigen Fehlversuch. Das dritte Spiel in der Gruppe D bestreitet der Weltmeister von 2007 am Dienstag gegen den Titelanwärter Dänemark. Die ersten vier Teams der Sechsergruppen erreichen das Achtelfinale. (dpa/wg)