Hanhofen: Unfall wegen Navi

Weil sie während der Fahrt das Navi bediente, verunglückte eine Autofahrerin bei Hanhofen. Ihr Wagen kam am frühen Morgen von der Straße ab, durchbrach einen Wildfangzaun und überschlug sich. In einem Lauch-Acker kam das Auto wieder auf die Räder. Die Fahrerin konnte sich leicht verletzt aus dem völlig demolierten Wrack befreien. Weil die Frau nach Akohol roch musste sie ins Röhrchen pusten, der Test ergab 0,7 Promille. Den Führerschein konnte die Polizei nicht einziehen, die Unfallfahrerin sagte, sie habe ihn verloren. (aha)