Harthausen: Beim Verstecken spielen verloren

Eine Runde Verstecken spielen mit der Polizei wollte eine 39-jährige Verkehrsteilnehmerin aus Speyer. Nachdem sie die Polizei auf der Fahrt zwischen Harthausen und Dudenhofen erblickte, stoppte sie ihr Fahrzeug und versteckte sich mit ihrem Beifahrer in einem angrenzenden Wald – aber leider nicht gut genug. Nachdem die Frau von der Polizei aufgespürt worden war, wurde der Grund ihres Versteckspiels schnell klar. Ein Alkoholtest ergab laut Polizei einen Wert von 1,11 Promille. Ihr wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Zudem war die Dame nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. feh