Haßmersheim: Brände absichtlich gelegt?

Zwei Brände innerhalb kurzer Zeit hielten in der vergangenen Nacht die Feuerwehr in Hassmersheim im Neckar-Odenwald-Kreis in Atem. Die Polizei schließt Brandstiftung nicht aus. Zunächst brach in einer Lagerhalle neben der Alten Mälzerei ein Feuer aus. Es verbrannten zwei Fahrzeuge und etwa 100 gelagerte Altreigen. Im Einsatz waren 120 Feuerwehrleute. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere hunderttausend Euro. Vier Stunden später ging ein Altpapier-Container in Flammen auf. Dabei wurde auch die Fassade ein benachbartes Wohnhaus beschädigt. (mho)