Heddesbach: Taxi-Fahrer hatte reichlich Alkohol intus

Ein Zeuge alarmierte am Sonntagabend gegen 22 Uhr die Polizei, da ein Taxi im Kapellenweg in Heddesbach gegen einen Steinquader gefahren sei. Mit vereinten Kräften habe man den Mercedes auf den nahegelegenen Parkplatz beim Rathaus geschoben. Bei der Kontaktaufnahme mit dem 67-Jährigen, der beim Gehen zudem geführt werden musste, wehte den Beamten eine ordentliche Alkoholfahne entgegen und ordneten eine Überprüfung an. Nach dem Ergebnis von immerhin 1,6 Promille waren Blutentnahme sowie Einziehung des Führerscheines fällig. Der Gemeindeverwaltung Heddesbach entstand Schaden von mehreren hundert Euro. In welcher Höhe Schaden an seinem Auto entstanden ist, ist bislang noch unbekannt.(mf)