Heidelberg: 120 Marihuana-Pflanzen und Aufzuchtanlage beschlagnahmt

Weil es im Keller eines Hauses in Heidelberg auffällig stark nach Marihuana roch, wurde die Polizei auf einen 40jährigen Mann aufmerksam. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten neben 120 Marihuana-Pflanzen auch eine hochwertige Aufzuchtanlage. Der Besitzer gab zu, das Rauschgift sowohl für den Eigenkonsum als auch für den möglichen Verkauf produziert zu haben. Wie es heißt, habe er damit seine finanziellen Probleme in den Griff bekommen wollen. (aha)