Heidelberg: 26-Jähriger von Straßenbahn erfasst – mit Kopfhörern unterwegs

Aus eigener Unachtsamkeit ist ein 26-Jähriger in Heidelberg von einer Tram erfasst und schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte der junge Mann am Samstag beim Überqueren der Gleise nicht genug auf den Verkehr geachtet und war mit der Straßenbahn zusammengestoßen. Hören können hätte er die Tram wohl auch nicht: Nach Angaben der Polizei trug er Kopfhörer. Er erlitt demnach eine Platzwunde, ein Schädel-Hirn-Trauma sowie Brüche des Beckens und des linken Schlüsselbeins. (lsw)