Heidelberg: Attacke mit Wasserbomben

Das Kind im Manne lebten offenbar zwei 24 und 26 Jahre alte Erwachsene in Heidelberg aus. Wie die Polizei berichtet, bewarfen die beiden aus ihrer Wohnung im zweiten Stock vorbeifahrende Autos mit Wasserbomben. Das mag zwar bei den sommerlichen Temperaturen mitunter für Abkühlung sorgen, bei einem 37jährigen Autofahrer hinterließ der mit Wasser gefüllte Ballon jedoch einen Delle im Wagen. Der Mann alarmierte die Polizei – und die stellte bei den Wasserwerfern einen Alkoholpegel von 1,4 beziehungsweise 1,7 Promille fest. Jetzt müssen sie sich wegen Straßenverkehrsgefährdung verantworten. (mho)