Heidelberg: Auffahrunnfall auf der A 656

Leichte Verletzungen zog sich ein 40-jähriger Mann bei einem Auffahrunfall am frühen Dienstagmorgen auf der A 656 bei Heidelberg zu. Laut Polizei fuhr der Mann auf dem Weg von Mannheim nach Heidelberg mit seinem PKW auf das Auto eines 28-Jährigen auf. Der 28-Jährige kam ins Krankenhaus, der 40-Jährige begab sich selbstädnig zum Arzt. Beide Autos wurden abgeschleppt – den Schaden schätzt die Polizei auf rund 17.000 Euro.Nach der Unfallaufnahme musste die Fahrbahn wegen ausgelaufener Betriebsstoffe durch die Feuerwehr Heidelberg gereinigt werden. (ots/mj)