Heidelberg: Bauer unterstützt Kampagne des Studentenwerks

Wissenschaftsministerin Theresia Bauer unterstützt persönlich die Initiative „Studis suchen Zimmer“ des Heidelberger Studierendenwerks. Sie besuchte ein Wohnheim in der Universitätsstadt. Zum kommenden Wintersemester stünden immer noch fast 3000 Bewerber um einen Wohnheimsplatz auf der Warteliste, hieß es auf Anfrage von RNF. Alle 1200 Plätze seien vergeben. Die Wohnungssuchenden sind auf private Vermieter angewiesen. Dank der Kampagne des Studentenwerks konnte die private Zimmervermittlung um rund 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gesteigert werden. (cag)