Heidelberg: Besitzer eines verdächtigen Koffers ermittelt

Bei der Polizei Heidelberg meldete sich jetzt der Besitzer eines Kofferplattenspielers. Er hatte das Gerät am Dienstagmorgen vor einem Geschäft in der Fußgängerzone abgestellt, weil der Laden noch nicht geöffnet hatte. Als er wiederkam, war der Koffer weg. In der Zwischenzeit hatte das vermeintlich verdächtige Fundstück zu einem Großeinsatz der Polizei geführt. Das hatte der 68jährige aber gar nicht mit bekommen. Ein Geschäftsmann habe ihm lediglich mitgeteilt, dass die Polizei den Kofferplattenspieler mitgenommen habe. feh