Heidelberg: Bewaffneter Raubüberfall auf Pizzalieferservice

Mit einer Pistole und Messern bewaffnet überfielen drei unbekannte Männer am frühen Morgen einen Pizzaservice in Heidelberg. Wie die Polizei mitteilt, bedrohten die Täter den 45-jährigen Inhaber mit den Waffen, durchsucht Schubladen und die Kasse und entwendeten die Geldbörse des Opfers. Die Beute beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Die Täter flüchteten zu Fuß, die anschließende Fahndung der Polizei verlief erfolglos. Die Kriminalpolizei bittet Zeugen um Hinweise. (mj)

Täterbeschreibungen:

Tatverdächtiger 1:

ca. 30 Jahre, ca. 180 cm groß, trug eine schwarze Jacke mit
Kapuze, einen Schal um den Mund. Er sprach deutsch mit kurdischem
Akzent, mit Messer bewaffnet

Tatverdächtiger 2:

ca. 30 Jahre, trug eine schwarze Jacke mit Kapuze, einen
schwarz-weißen Schal, sprach ebenfalls deutsch mit kurdischem Akzent,
mit Messer bewaffnet

Tatverdächtiger 3:

grüne Halloween Maske mit langem Mund, trug eine schwarze Jacke
mit Kapuze, sprach deutsch mit kurdischem Akzent, mit silberfarbenen
Pistole bewaffnet