Heidelberg: Branislav Ignjatovic übernimmt MLP Academics

Der Heidelberger Basketball-Zweitligist MLP Academics hat mit Branislav Ignjatovic einen neuen Cheftrainer verpflichtet. Der 47-jährige kommt von den Kirchheim Knights nach Heidelberg. Wie der Verein mitteilt, sei damit „die wohl wichtigste Personalie im Hinblick auf die neue Saison geklärt“. 

Kaum einer kenne die ProA so gut wie der serbische Trainerfuchs: Seit Einführung des Unterbaus der BBL coacht Ignjatovic in dieser Spielklasse und sammelte insgesamt 105 Siege. Bei seiner dritten Station in der ProA sieht er insbesondere die gute Perspektive als Wechselgrund und freut sich auf die Zusammenarbeit: „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung in Heidelberg. Der Verein hat sich in den letzten Jahren sehr gut entwickelt und bietet mir die Perspektive, die ich gesucht habe.“

Der gebürtige Belgrader übernahm 2004  mit dem TV Langen in der damaligen 2. Liga den ersten höherklassigen Verein. Nach dem Aufstieg mit Langen in die ProA wechselte Ignjatovic nach Kirchheim. Dort blieb er bis zum Ende der vergangenen Saison und landete im Abschlusstableau auf Platz zehn. Im Spieljahr 2011/2012 führte Ignjatovic die Knights sogar auf Platz zwei und verpasste nach zwei „Sweeps“ erst im Finale die Meisterschaft. (wg)