Heidelberg: Bund fördert Breitbandausbau mit 3,8 Millionen Euro

Die Stadt Heidelberg erhält Fördermittel des Bundes in Höhe von rund 3,8 Millionen Euro zum weiteren Ausbau der Breitbandversorgung. Das hat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) in Berlin bekanntgegeben. Wie die Stadt mitteilt, sei die Versorgung mit flächendeckendem Breitband-Internetzugang in den vergangenen Jahren in Heidelberg bereits deutlich gesteigert worden – mit Unterstützung der Fördermittel des Bundes möchte die Stadt in den kommenden Jahren auch in unterversorgten Gebieten die Anbindung an schnelles Internet mit mehr als 50 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) schaffen. (HD/mj)