Heidelberg: Buttersäure-Anschlag auf Firma

Ein unbekannter Täter verschüttete in einer Heidelberger Firma Buttersäure. Laut Polizei betrat der vermummte Mann am Vormittag die Büroräume und goss dort die übel riechende Flüssigkeit aus. Danach rannte er aus dem Gebäude und flüchtete mit einem Auto. Fünf Mitarbeiter klagten über starke Übelkeit. Sie wurden von Rettungssanitätern versorgt. Die Bürorräume können zunächst nicht mehr benutzt werden und müssen grundgereinigt werden. Eine Fahndung nach dem Täter blieb ohne Erfolg. feh