Heidelberg: CDU-Fraktion fordert Polizeipräsidium

Die CDU-Gemeinderatsfraktion spricht sich für ein eigenes Polizeipräsidium in Heidelberg aus. Sie unterstützt damit die Vorsitzende des Heidelberger Kreisverbandes der Polizeigewerkschaft, Christiane Eiermann „Aus Sicht der CDU-Fraktion dürfen die zahlreichen Mängel und Fehlentwicklungen nicht ignoriert werden“, stellt der Fraktionsvorsitzende Dr. Jan Gradel klar. Wie die CDU mitteilt, wurden die von Eiermann genannten Probleme auch von anderen Beamten im persönlichen Gespräch beschrieben.

Wie es heißt, sind die Heidelberger Polizisten mit den Arbeitsbedingungen unzufrieden und die Eingliederung in das Präsidium Mannheim schwäche die Präsenz in Heidelberg. Darüber hinaus sei die Kriminalitätsrate angestiegen, sodass sich die Bürger zunehmend unsicher fühlten, so die CDU. (nih)