Heidelberg: Entwicklung bleibt bei Haldex

Der Bremsenhersteller Haldex möchte am Standort Heidelberg einen Teil der Forschung und Entwicklung belassen. Das gab die IG Metall bekannt. Demnach rechnet Haldex mit einem großen Kundenauftrag. Dieser würde dann in Heidelberg entwickelt werden. Haldex will dennoch Arbeitsplätze am Standort streichen, derzeit sind es 180. Wie viele, wird in Verhandlungen in den nächsten Wochen geklärt. (asc)