Heidelberg: Etwa 2000 Menschen folgen dem Aufruf zur Demo gegen Rechts

Etwa 2000 Menschen haben am Samstag gegen eine Kundgebung von Rechtsextremisten am Heidelberger Hauptbahnhof demonstriert. Ein breites Bündnis in Heidelberg hatte zum Protest gegen die Veranstaltung der Gruppierung „Steh auf für Deutschland“ aufgerufen, die mit nur gut zwei Dutzend Teilnehmern aufwartete. Die Polizei hielt beide Gruppen auf Abstand voneinander. RNF berichtet am Montag in „RNF Life“ über die Demonstrationen an Heidelberger Hauptbahnhof.