Heidelberg: Frau vergewaltigt und schwer misshandelt – Prozess beginnt heute

Heute beginnt der Prozess gegen einen 35-jährigen Mann, der eine Frau vergewaltigt und mehrfach misshandelt haben soll. In Heidelberg soll er die Frau im Januar 2017 bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt und dann vergewaltigt haben. Im Monat zuvor soll er ihr in Knittlingen mit der Faust gegen den Kopf geschlagen und sie im Juli 2017 in der gemeinsamen Wohnung in Eppingen verprügelt haben. Durch die Misshandlungen erlitt das Opfer unter anderem ein Kehlkopftrauma und mehrere Verletzungen im Gesicht. Für den Prozess sind vier Tage geplant. Ein Urteil ist für den 26. März vorgesehen. (pol/cal)