Heidelberg: Geburtstags-Party aus dem Ruder gelaufen

Diese Geburtstags-Party wird dem Gastgeber wohl in Erinnerung bleiben. Nach Polizeiangaben gerieten in der Nacht zwei Gäste aneinander, einer fügte dem anderen schwere Stichverletzungen zu und ist jetzt auf der Flucht. Wie es heisst, eskalierte die private Feier auf dem Gelände eines Sportvereins in der Heidelberger Südstadt gegen 1 Uhr. Die zwei Männer gerieten in Streit, der mutmaßliche Täter versetzte seinem 17jährigen
Kontrahenten einen Messerstich in den Rücken. Anschließend flüchtete er zu Fuß in Richtung Carl-Bosch Straße. Der Täter wird wie folgt beschrieben: 180 bis 185 cm groß, schlanke Statur, braune kurze Haare, an den Seiten rasiert. Bekleidet war der Verdächtige mit einer dunklen Jogginghose und einem grauen Pullover. Der Verletzte wurde mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. (mho)