Heidelberg: Gemeinderat beschließt geänderte Sperrzeiten

Der Heidelberger Gemeinderat hat sich auf geänderte Sperrzeiten geeinigt. Ab 1. Januar dürfen Kneipen in der östlichen Altstadt in den Nächten auf Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag nur noch bis 2 Uhr in der Früh geöffnet haben. In den Nächten auf Freitag, Samstag und Sonntag dürfen sie Gäste bis 4 Uhr morgens bewirten. Der Gemeinderat folgte damit mehrheitlich dem Antrag der FDP/Freien Wähler. Die bisherige Landesregelung sah vor, dass Kneipen unter Woche bis 3 Uhr und am Wochenende bis 5 Uhr geöffnet haben durften. Anwohner in der Heidelberger Altstadt hatten die kürzeren Öffnungszeiten gefordert. Dass nun in der neuen Regelung in der Nacht von Donnerstag auf Freitag die mögliche Öffnungszeit von 3 auf 4 Uhr verlängert wurde, könnte jedoch erneut für Konflikte sorgen. (rk)