Heidelberg: HeidelbergCement erwirtschaftet hohen Überschuss

Der Baustoffkonzern HeidelbergCement hat im zweiten Quartal deutlich mehr verdient als ein Jahr zuvor. Nach Konzernangaben sprang der Überschuss von 245 auf 469 Millionen Euro. Gründe dafür seien unter anderem die besser laufenden Geschäfte in Nordamerika und Asien sowie Preiserhöhungen und rückläufige Energie- und Rohstoffkosten. Der Umsatz verharrte mit 3,8 Milliarden Euro auf dem Niveau des Vorjahres. (asc)