Heidelberg: Heidelberger Druckmaschinen AG startet gut ins neue Geschäftsjahr

Die Heidelberger Druckmaschinen AG ist positiv ins neue Geschäftsjahr gestartet. Damit liegt Heidelberg im Plan, die Jahresziele zu erreichen, das teilt das Unternehmen mit. „Wir kommen gut voran, Heidelberg in ein digitales Unternehmen zu transformieren“, teilt Vorstandsvorsitzender Rainer Hundsdörfer mit. So stieg der Umsatz auf 495 Mio. € an. Der Vorjahreswert lag den Angaben nach bei 486 Millionen Euro. Das operative Ergebnis konnte von einer Million auf 14 Millionen Euro gesteigert werden. Mit der Übernahme des Softwareanbieters DOCUFY stärkte das Unternehmen unter anderem den neuen Geschäftsbereich Digital Platforms. Im Wachstumssegment Verbrauchsmaterialien wurde zudem das Geschäft mit Lacken und Drucksaal-Chemikalien durch den Erwerb dieses Bereiches von Fujifilm weiter ausgebaut. (asc)