[Video] Heidelberg: Heidelberger Druckmaschinen peilt Rückkehr in Gewinnzone an

Der Maschinenbauer Heidelberger Druckmaschinen hat seinen Verlust im abgelaufenen Geschäftsjahr halbiert und peilt die Rückkehr in die Gewinnzone an. Das Unternehmen bekräftigte am Dienstag das Ziel vom laufenden Geschäftsjahr 2013/14 (31. März) an „wieder Gewinne zu erzielen“. Nach vorläufigen Zahlen konnte der Druckmaschinenspezialist 2012/13 seinen Nettoverlust auf 110 Millionen Euro halbieren. Der Umsatz stieg um fünf Prozent auf 2,7 Milliarden Euro. Nach jahrelangen Verlusten versucht das Unternehmen unter anderem über einen Personalabbau, die Kosten zu senken. Innerhalb eines Jahres wurden weitere 1200 Stellen abgebaut. (07.05.2013 / 10.37 Uhr /dpa/kg)