Heidelberg: Hollywoodreife Verfolgungsjagd in Handschuhsheim

Eine hollywoodreife Verfolgsungsjagd lieferte sich eine 60-jährige Frau mit einer Streife in Handschuhsheim. Laut Polizei verfolgten zwei Beamte die Frau, die mit einer Unfallflucht in Verbindung stand, zu ihrem Auto. Die Polizisten hielten sie kurz nachdem sie losgefahren war an. Als ein Beamter die Beifahrertür öffnete und sie ansprach, legte sie kurzerhand den Rückwärtsgang ein und heizte los. Der Polizist musste sich durch einen Sprung zur Seite retten. Die Frau flüchtete mit hoher Geschwindigkeit und geöffneter Beifahrertür, streifte ein geparktes Auto und gefährdete mehrere Verkehrsteilnehmer. Während der Verfolgung sperrte die Polizei mehrere Straßen, so dass die Tatverdächtige schließlich über einen auf einen Fußweg auswich. An einem massiven Eisengitter musste die 60-Jährige schließlich aufgeben. Ein Alkoholtest bei der Festnahme ergab einen Wert von 2,1 Promille. Ihr Führerschein konnte nicht einbehalten werden, da sie gar keinen mehr hatte. (mj)