Heidelberg: Keine Hochwassergefahr

Nach den Niederschlägen der vergangenen Tage ist der Neckarpegel in Heidelberg im Laufe des Sonntags, 4. Januar, stark angestiegen – es besteht aber keine Überflutungsgefahr für die Altstadt. Teams des Tiefbauamts der Stadt Heidelberg haben am Sonntagmorgen unter der Alten Brücke vier Reihen mit Sandsäcken angebracht, damit auch die Bundesstraße 37 weiter befahren werden kann. Der Neckarpegel ging am Abend wieder zurück.(mf)