Heidelberg/Mannheim: Stau nach Unfall auf der A656 – mehrere Menschen verletzt

Am Morgen kam es auf der Autobahn 656 zwischen dem Heidelberger Kreuz und Mannheim-Seckenheim zu einem Auffahrunfall mit drei verletzten Personen. Eine Frau übersah nach ersten Informationen der Polizei in Richtung Mannheim das Stauende an einer Baustelle und krachte mit ihrem Ford auf einen Mercedes. Dieser wurde durch den Aufprall auf einen Audi geschoben. Alle drei Fahrzeuge wurden schwer beschädigt. Die drei Fahrer erlitten Verletzungen und wurden in Krankenhäuser gebracht. Während der Unfallaufnahme war der rechte Fahrstreifen gesperrt. Es bildete sich ein zwei Kilometer langer Rückstau.(sab)