Heidelberg: Mehr Sitze im Gemeinderat

Der Heidelberger Gemeinderat hat am Abend weitgehende Entscheidungen ohne Aussprache getroffen. Ab 2014 wird die Zahl der Sitze im Rat von 40 auf 48 erhöht. Dabei wird eine Einwohnerzahl von etwas über 150 000 zu Grunde gelegt. Allerdings hat der Mikrozensus ergeben, dass sie knapp darunter liegt. Außerdem wird ab Spätherbst ein fünftes Dezernat eingerichtet. Dafür ist der bisherige Kämmerer vorgesehen. Er soll den Bereich Finanzen und Konversion verantworten. Das Amt ist auf acht Jahre befristet. Grüne und Line stimmten gegen den Vorschlag von Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner.(vh)