Heidelberg: „Moonliner“ brennt aus

Beim Brand eines Nachtbusses auf dem Heidelberger Boxberg ist ein Schaden von 200 000 Euro entstanden. Wie die Polizei mitteilt, brach das Feuer am frühen Sonntagmorgen während der Fahrt des „Moonliner“ im hinteren Teil des Busses aus. Der Fahrer bemerkte die Flammen, hielt sofort an und ließ die 15 Fahrgäste unverletzt ins Freie. Der Bus brannte komplett aus. Brandursache sei vermutlich ein technischer Defekt, hieß es. (lsw)