Heidelberg: Nach bizarrem Sockenraub – Polizei sucht intensiv nach Täter

Nach dem mysteriösen Raub einer Socke in Heidelberg sucht die Polizei weiter nach dem Täter und seinem Motiv. Nach eigenen Angaben geht die Polizei intensiv mehreren Hinweisen nach. Der gesuchte Täter hatte am Montag eine Radfahrerin in Heidelberg gezwungen, einen Schuh auszuziehen und ihm ihre Socke zu geben. Er flüchtete danach auf einem Fahrrad. Ein Unbekannter – möglicherweise der gleiche Mann – hatte bereits zuvor von einer anderen Radlerin mit einem Messer bewaffnet eine Socke gefordert. Die Frau konnte fliehen. Die Polizei stuft den, wie es heißt, bizarren Fall nicht als Dummejungenstreich ein, sondern als schweren Raub, der mit bis zu fünf Jahren Haft geahndet werden kann. (lsw/mj)