Heidelberg: Neckarbrücke A 5 wird verstärkt

Das Regierungspräsidium Karlsruhe teilt mit:

Aufgrund der stetig zunehmenden Zahl von Schwertransporten und immer größeren Achslasten wird es erforderlich, ab Mittwoch, 26. August 2015 die Neckarbrücke bei Heidelberg im Zuge der A 5 zukunftssicher zu verstärken. Um die Tragkraft der Brücke zu erhöhen, werden unter anderem zusätzliche sogenannte Längsspannglieder sowie Stahlrahmen und Stahllamellen eingebaut. Der Hauptteil der Arbeiten findet im Inneren der Brücke statt. Bereichsweise müssen jedoch auch Arbeiten von der Fahrbahn aus durchgeführt werden. Hierzu wird der Verkehr der A 5 auf zwei Fahrstreifen je Fahrtrichtung auf einer Fahrbahn (eine sogenannte 4 + 0-Verkehrsführung) geführt. Zunächst werden beide Verkehrsströme auf der Fahrbahn der Fahrtrichtung Karlsruhe geführt, danach wird der Verkehr komplett auf die Richtungsfahrbahn Frankfurt verlegt. Die Arbeiten werden voraussichtlich im Dezember 2015 abgeschlossen. Die Baukosten belaufen sich auf rund 1,6 Millionen Euro und werden vom Bund getragen.

Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.mvi.baden-wuerttemberg.de; www.bmvi.de – Rubrik Baustellen-Infosystem; www.baustellen-bw.de