Heidelberg: Neuer Zuchtstation für den Feldhamster

Im Heidelberger Zoo wird heute die neue Feldhamsterzuchtstation eingeweiht.  Bereits seit 2004 werden dort erfolgreich Jungtiere nachgezüchtet. Mit der Erweiterung können in Zukunft von dort 170 Tiere jährlich ausgewildert werden. Finanziell unterstützt wird die Station durch Mittel der Stadt Mannheim und des Regierungspräsidiums Karlsruhe. Das Projekt im Heidelberger Zoo ist das Einzige deutschlandweit.  Es gehört zum Mannheimer Artenhilfsprogramm für den Feldhamster, der im Freiland inzwischen fast ausgestorben ist. (asc)