Heidelberg: Neues Konferenzzentrum Thema im Gemeinderat

Der Heidelberger Gemeinderat beschäftigt sich am Abend mit dem Bedarf für ein neues Konferenzzentrum.  Gutachter und Multiplikatoren kommen zu dem Ergebnis, dass Säle bis 600 Sitzplätze in der Stadt ausreichend vorhanden sind, größere aber fehlen. Deshalb schlagen sie den Bau eines neuen Kongresshauses vor. Es soll mit der alten Stadthalle kooperieren, die als Kultur- und Gesellschaftshaus erhalten bleiben soll. Der Betrieb des neuen Hauses ließe sich jedoch nicht kostendeckend darstellen. So die Gutachter. (vh)