Heidelberg: Nicht in Club gelassen – Trio greift Besucher an

Wohl aus Frust über den verwehrten Eintritt in einen Club hat ein Trio in der Nacht zum Samstag vier Menschen verletzt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, waren die drei jungen Männer in Heidelberg zuvor vom Sicherheitsdienst eines Lokals abgewiesen wurden. Als später Gäste den Club verließen, ging das Trio auf sechs Besucher im Alter von 18 bis 42 Jahren los. Sie schlugen demnach mit ihren aus den Schlaufen gezogenen Gürteln um sich und trafen vier der Angegriffenen überwiegend im Gesicht und verletzten sie. Auch Reizgas sollen die drei Männer versprüht haben. Danach flüchteten sie. (lsw)