Heidelberg: PKW kracht in Bushaltestelle

Eine 20jährige Fahranfängerin prallte mit ihrem Auto beim Wenden in eine Heidelberger Haltestelle. Dabei erfasste sie eine dort wartende junge Frau. Laut Angaben der Polizei gab die Fahrzeugführerin beim Wendemanöver zu viel Gas, woraufhin ihr Wagen übersteuerte. Die verletzte Fußgängerin wurde mit dem Krankenwagen in eine Heidelberger Klinik gebracht. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 15 000 Euro. (ah)