Heidelberg: Raser auf A 5 unterwegs

Auf der A 5 bei Heidelberg war am frühen Sonntagmorgen ein Raser unterwegs. Die Beamten nahmen die Verfolung des Audis auf und fuhren ihm auf einer Strecke von mehr als zwei Kilometern hinterher, nachdem dieser auf dem linken Fahrstreifen mit hoher Geschwindigkeit an dem Streifenwagen vorbeigerast war. Nach Angaben der Polizei war der 28-Jährige mit 180 km/h anstelle der erlaubten 100 km/h unterwegs. Die Beamten stoppten den Audifahrer an der Anschlussstelle Walldorf/Wiesloch. Ihm drohen nun ein Bußgeld in Höhe von 600 Euro und zwei Punkte in Flensburg. Zusätzlich muss er mit einem Fahrverbot von drei Monaten rechnen. (sab)