Heidelberg: Restaurant-Mitarbeiter bei Gasexplosion schwer verletzt

Am Dienstagabend erlitt der Mitarbeiter eines Restaurants in der Carl-Bosch-Straße bei einer Gasexplosion schwere Verbrennungen.
Der 46-Jährige war gegen 21.10 Uhr in einen Nebenraum gegangen, um nach der Gasflasche zu sehen. Dort kam es, nach derzeitigen Erkenntnissen wegen eines Bedienfehlers, zu der Explosion.
Der Verletzte wurde nach notärztlicher Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht. Weiter Personen wurden nicht verletzt. Die zuständige Berufsgenossenschaft, das Gewerbeaufsichtsamt und die Stadt Heidelberg wurden informiert.(ots)