Heidelberg: Ruprecht-Karls-Universität wirbt viele Fördergelder ein

Die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg gehört bei der Einwerbung von Fördermitteln zum bundesweiten Spitzentrio. Die älteste Hochschule Deutschlands erhielt von der Deutschen Forschungsgemeinschaft für die Jahre 2011 bis 2013 knapp 275 Millionen Euro, teilte die Organisation zur Förderung von Forschung und Wissenschaft mit. Spitzenreiter ist die Ludwig-Maximilians-Universität München. Auf Platz drei liegt die Technische Hochschule Aachen