Heidelberg: Schlägerei in Flüchtlingsunterkunft

Nach einer mutmaßlichen brutalen Auseinandersetzung in einer Heidelberger Flüchtlingsunterkunft ermittelt die Polizei wegen des Verdachts auf gefährliche Körperverletzung.
Zwei Männer gaben an, von einer vierköpfigen Gruppe an Flüchtlingen angegriffen worden zu sein. Das teilte die Mannheimer Polizei mit. Ein 44-Jähriger sagte nach dem Vorfall aus, die Gruppe habe ihn geschlagen und getreten. Die Beamten fanden zunächst keine Tatverdächtigen. (dpa/aha)