Heidelberg: Schweizer Konzern steigt bei Heidelberger Druck ein

Heidelberger Druckmaschinen will einen Schweizer Hersteller von Etiketten- und Faltschachtel-Druckmaschinen übernehmen. Die Gallus Holding hat 500 Mitarbeiter und erzielte den Angaben zufolge zuletzt einen Umsatz von 188 Millionen Schweizer Franken. Ihr bisheriger Mehrheitseigner, die Ferdinand Ruesch AG, erhält für ihren 70-Prozent-Anteil bis zu 23 Millionen neue Aktien aus einer Kapitalerhöhung sowie einen einstelligen Millionen-Betrag in bar, teilt Heideldruck mit. Mit dem für Juli geplanten Schritt werde der Schweizer Konzern neun Prozent an Heideldruck halten.(mf)