Heidelberg: Seniorin kommt im Schlossbergtunnel in den Gegenverkehr

Einen Unfall mit erheblichem schaden verursachte am Montagvormittag eine 80-jährige Autofahrerin im Schloßbergtunnel. Die Frau war vom Karlstor stadteinwärts unterwegs. Laut Polizei geriet sie kurz nach dem Tunneleingang aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und stieß mit dem Auto einer 31-Jährigen zusammen. Beide Fahrzeuge blieben nach dem Zusammenstoß fahruntüchtig in der Fahrbahnmitte im Tunnel liegen und mussten abgeschleppt werden. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 20.000 Euro. Beide Beteiligten  blieben unverletzt. Während der Bergung musste der Schlossbergtunnel für eine Stunde voll gesperrt werden. In dieser Zeit wurde der Verkehr durch Polizeikräfte umgeleitet. (pol/mj)